Publikumspreis 7: Lonely Souls

Die Einsamkeit lockt uns manchmal auf die falsche Fährte. Zum Beispiel, warum diese Putzkraft
in einem Supermarkt von den Beinen einer Kassiererin merkwürdig fasziniert zu sein scheint?
Wir befürchten Schlimmeres. Und entdecken dann unsere eigene Einsamkeit in unseren Gedanken
und Befürchtungen.


Heleni Sünnipäev
Helen’s Birthday

Estland 2017 | Länge: 19 Min. | Estnisch, engl. UT
Regie: Tanno Mee
Darsteller: Mari Abel, Margus Prangel, Gert Raudsep
Nominiert für den Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe (für den besten Kurzfilm) Nominiert für den Zeus Award (Mari Abel).
Helen hat ihre Scheidung noch nicht verarbeitet. An ihrem Geburtstag besucht sie einen Nachtclub. Sie kann sich immer noch keine neue Chance geben. So beendet sie die Nacht als Eindringling in ihr altes Haus.
Middle-aged Helen, who still hasn’t gotten over her divorce, is dragged to the nightclub on her birthday.
Unable to give life a new chance, she ends the night as an intruder in her old home.


Unknown Life

Armenien 2017 | Länge: 15 Min.
Regie: Rusanna Danielian
Darsteller: Rusanna Danielian, Armen Vatyan
An Adams 50. Geburtstag erwachen seine drei
stärksten Charaktereigenschaften und verändern sein Leben während eines Billiard Spiels.
On his 50th birthday anniversary something very strange happens to Adam. Instead of him three of his strongest personality traits come to life and decide his fate over a game of billiards.


Shades

Indien 2017 | Länge: 9 Min.
Bengali, engl. UT
Regie: Prasun Chatterjee
Darsteller: Gargi Banerjee, Jagannath Chakraborty
Ein Mann begehrt eine Frau. Wir sind verstört, wenn ein die Beine einer Frau anstarrt. Der Supermarkt, in dem beide arbeiten, schließt. Was hat der Mann vor?
To man a woman is primarily an object of desire. When a male worker looks intensely at a female worker‘s bare legs at a departmental store, we feel disturbed by his unhealthy curiosity. The store is soon going to close and getting dark. What is he really up to?


El más fuerte de los silencios
The Loudest Silence

Argentinien 2016 | Länge: 11 Min.
Spanisch, engl. UT
Regie: Eduardo Bertaina
Mara lebt bei ihrer Großmutter. Überraschenderweise holt ihre Mutter sie aus der Schule ab. Mara freut sich anfangs, doch dann wird sie bitterlich wieder daran erinnert, warum sie zu ihrer Mutter ein solch distanziertes Verhältnis hat.
Mara, who lives with her grandmother, is initially excited when her mother comes to pick her up from school and take her to an appointment. But as the day goes on and the two spend more time together, Mara is reminded that her mother isn’t necessarily who she wants her to be.


Maleš

Serbien 2016 | Länge: 20 Min.
Serbisch, engl. UT
Regie: Ivan Bakrac
Darsteller: Sonja Vukicevic, Bebi Dol,
Hristina Popovic, Maja Susa
Nominiert für den Georg Fricker Filmpreis
für die beste osteuropäische Produktion
Vier Frauen leben in einer vergehenden Welt zwischen ihrem Wunsch danach, die Familie zu
erweitern und nach einer Freiheit, die nur in ihrer Vorstellung existiert.
A story of a vanishing world made of four women that are torn between an undeniable desire for family extension, and the freedom they are familiar with only in their imagination.


No Service

Deutschland 2017 | Länge: 20 Min.
Regie: Felix Reichert , Hannes Maar
Darsteller: Matthias Weidenhöfer , Papa Cisse ,
Adama Coly
Nominiert für den Zeus Award (Matthias Weidenhöfer) Ein junger deutscher Geschäftsmann verläuft sich im afrikanischen Niemandsland. Ohne Orientierung und ohne irgendwelche Verbindung muss er seinen Weg zurück in die Zivilisation finden.
On his way to a construction site a young German businessman gets lost in the African no man’s land.
Without connection and orientation he has to find a way back to »civilisation«. Three days filled with absurd events and encounters in an alien world lay ahead of him.

Bild

Spielzeiten: