Wie im Himmel

Der international renommierte Dirigent Daniel beendet nach einem körperlichen Zusammenbruch seine Karriere und zieht sich in das Dorf seiner Kindheit in Nordschweden zurück. Dort lässt er sich überreden, den örtlichen Kirchenchor zu leiten - und steckt tatsächlich nach und nach die Dorfbewohner, vor allem die Frauen, mit seiner musikalischen Begeisterung an.

Für den Oscar als Bester ausländischer Film nominiert und Publikumsliebling der Berlinale ist Kay Pollaks "Wie im Himmel" einer der schönsten und erfolgreichsten skandinavischen Filme des Jahres: Ein bittersüßes, humorvolles Drama, das in seinem Ursprungsland bereits über zwei Millionen Zuschauer in die Kinos lockte und damit zu den drei einspielstärksten schwedischen Filmen der letzten zehn Jahre gehört.

Schweden 2004
Regie: Kay Pollak
Darsteller: Michael Nyqvist, Frida Hallgren, Helen Sjöholm
133 Minuten
ab 12 Jahren

Bild

Spielzeiten: