Die göttliche Ordnung

Schweiz, 1971, in einem beschaulichen Dorf: Als die Männer über das Wahlrecht für Frauen abstimmen sollen entwickelt sich eine starke Gruppe, die für weibliche Selbstbestimmung auf die Barrikaden geht. Der zerbrechliche Kosmos der Dorfgemeinschaft wird auf eine harte Probe gestellt.
Warmherzige Parabel aus der Schweiz über Solidarität und Gleichberechtigung.

Schweiz 2017
Regie: Petra Volpe
Darsteller: Rachel Braunschweig, Marta Zoffoli, Marie Leuenberger
96 Minuten

Bild

Spielzeiten:

Samstag 19.08.17:19.00 Uhr
Sonntag 20.08.17:17.00 Uhr
Montag 21.08.17:19.00 Uhr
Dienstag 22.08.17:15.00 Uhr
Mittwoch 23.08.17:19.00 Uhr